6. BVD e.V. DJ-Meeting in Amelinghausen

Am 29.05.22 trafen sich nun bereits zum 6. mal viele DJs und Interessierte zum DJ Meeting in Amelinghausen. DJane Tilly hat eingeladen und insgesamt 30 Kolleginnen und Kollegen konnten begrüßt werden.

Allerdings ging es etwas holprig los – oder besser – es ging nicht los! Alle Autobahnen im Umkreis waren dicht. Viele Kollegen standen im Stau und zum geplanten Beginn waren gerade mal 15 Leute vor Ort. Daraufhin wurde entschieden, das Meeting um 45 Minuten nach hinten zu legen. So hatte man viel Zeit für den persönlichen Erfahrungsaustausch und zum Networken.

15:45 Uhr startete dann das Meeting, obwohl immer noch 5 Kollegen unterwegs waren, mit einem Gruppenfoto. Ist immer eine schöne Erinnerung. Dann aber ging es los.

Thema 1 – bookitup

Sebastian Mahlke und Yannick Wich stellten ihre Software bookitup vor. Und gleich vorweg – bookitup ist einfach genial. Was bookitup alles kann wäre hier zu umfangreich um es zu beschreiben. Es ist eine Software zur Auftragsverwaltung, inkl. Angebotserstellung, Mail-Verkehr, Auftragsvermittlung und vieles mehr. Das Besondere ist, es ist von DJs für DJs entwickelt worden, was den Wert für uns steigert, weil es genau auf unsere Bedürfnisse abgestimmt ist. Schaut doch einfach mal selbst auf die Homepage der beiden sympathischen Jungs oder lasst Euch online die Software erklären. Alle Infos findet Ihr unter: www.bookitup.de  

Das Interesse aller Teilnehmer war sehr groß und es wurden viele Fragen gestellt. Einige Teilnehmer waren sogar extra wegen bookitup angereist, um persönlich mit den Entwicklern zu sprechen.

Wenn man dann noch hört, was die Beiden in Zukunft noch integrieren wollen, wird das die Verwaltungssoftware, die jeder DJ / Künstler / Agentur / Verleiher haben muss! Selbst Kollegen, die sonst kaum etwas mit Software zu tun haben, waren beeindruckt vom Funktionsumfang und der einfachen Bedienung. Mein Fazit zu der Software (die es sogar – ein wenig eingeschränkt – kostenlos zu nutzen gibt) einfach Mega. Mir wird es in Zukunft viel Zeit und Geld sparen und sicher helfen, meine Büroarbeit wesentlich zu vereinfachen. Testet bookitup selbst – kostet ja nichts! Ein ganz großes Danke an Sebastian und Yannick für ihr Kommen und die Präsentation von bookitup!

Thema – RCF

Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter mit Veit Bartels von RCF, der, so wie die Jungs von bookitup, auch aus Köln angereist ist, um uns Neuheiten und Bewährtes von RCF vorzustellen. Die Weiterentwicklung der Evox8 ist die Evox JMix8. Mehr Leistung bei geringerem Gewicht. Dazu ein perfekt abgestimmter eingebauter Mixer. Das sind Features die für uns DJs hochinteressant sind und überzeugen. Überzeugen konnte auch der glasklare Sound. Lautsprecher kauf man halt nur, wenn man sie gehört hat. Das ist auch einer der großen Vorteile bei so einem BVD e.V. DJ-Meeting. Man bekommt Technik zum „Anfassen“ Und die JMix8 kam sehr gut an. 

Besonders gefallen hat auch die kleine Einführung in die Beschallungstechnik. Wie stelle ich Lautsprecher auf. Was ist, wenn es nicht klingt und was kann ich dann dagegen tun? All diese Fragen hat Veit in seinem Vortrag beantworten können. Sowas hilft jedem mobilen DJ weiter, gerade auch, weil wir nunmal oft in verschiedenen Locations unterwegs sind und die Beschallung immer wieder anders aufbauen müssen. Unter anderem haben wir gelernt, dass es besser ist einen einzelnen leistungsstarken Bass aufzustellen, als zwei kleinere links und rechts. 

Als nächstes kam Veit dann zur NXL24 MKII. Eine wirklich beeindruckende zwei Wege – Aktivbox. Super Klang, selbst im Tieftonbereich und Leistung ohne Ende. Das konnte auch gleich bewiesen werden bei dem nächsten Programmpunkt „DJs und Künstler“.

Thema – Anne La Sastra – Saxophonistin aus Hamburg

Anne La Sastra ist aus Hamburg angereist. Eine Saxofonistin und Sängerin der Spitzenklasse! Sie präsentierte uns ein Medley aus Housebeats und dem perfekt gespieltem Saxofon. Tosender Applaus war ihr dafür gegönnt. Dann erzählte Anne was sie alles tut und natürlich auch, wie man mit ihr zusammen arbeiten kann. Gerade auf Hochzeiten zum Empfang kommt sie gut an oder als Highlight auf der Party, im Club, auf Messen oder beim Betriebsfest. Das Saxofon kommt irgendwie immer gut rüber und wenn es dann noch von einer bezaubernden Frau wie Anne gespielt wird, ist es ein super Paket. 

Nachdem Anne La Sastra viele Fragen der Kollegen beantworten konnte, spielte sie noch eine Zugabe mit Songs aus den 90ern. Einfach geil. Sie ist unbestritten eine Bereicherung auf jeder Feier. Buchbar unter: www.saxophonistin-hamburg.de und wer sie vorher einmal hören und sehen will geht zu YouTube und sucht nach: „Dirk Kreuter Live Saxophonistin“. Auch ihr werdet begeistert sein. Zumindest auf dem DJ Meeting war es eine sehr gelungene Bereicherung. Ganz vielen Dank an Anne La Sastra für Dein Kommen und wir hoffen, dass wir uns auf den nächsten Hochzeiten oder anderen Events oft wieder sehen und viel zusammen arbeiten können.

Folglich zum einen eine wirklich tolle Saxofonistin gehört und das über eine perfekte Anlage von RCF. Nun kam Veit noch einmal ins Spiel und durfte Fragen beantworten. Der persönliche Austausch mit Profis ist und bleibt die beste Möglichkeit an Wissen zu kommen. Es kamen Fragen wie zum Beispiel: Wo bekomme ich die Evox JMix8 her? Wo kann ich kaufen? Wie preiswert ist sie? Und da es in unserer Region einen tollen Händler gibt, der RCF vertreibt und jetzt kommt es: „der sogar für BVD e.V. Mitglieder Rabatte anbietet“ gehört der Name natürlich auch in den Nachbericht. Ein sehr hilfsbereiter, kompetenter und freundlicher Mann. Peter Hecht aus 31061 Alfeld. Unter: www.imm-professional.de kann man Kontakt aufnehmen und in sein Portfolio schauen. Peter hat noch viele andere gute Angebote und er ist auch telefonisch zu erreichen und berät Euch richtig gut. Nutzt es einfach!

Also, danke an Veit von RCF für Dein Kommen und Deine Präsentation. Danke für die vielen beantworteten Fragen.

Der Grund, warum wir alle zusammen saßen war natürlich das BVD e.V. Regionaltreffen und so wurde selbstverständlich auch der BVD selbst zum Thema. Es waren ja doch einige Nicht-Mitglieder anwesend. So kamen wir zum nächsten Programmpunkt. Sehr gefreut hat sich RRP Tilly da, als sie den neu in den Vorstand gewählten Mitgliederbetreuer Reiner Hoffmann begrüßen konnte. Er referierte zum Verband, seinen Leistungen, seinen Vorteilen und allem was Wichtig ist. Auch unsere Gala „40 Jahre BVD e.V.“ hat er angekündigt, auf die sich viele Kollegen schon sehr freuen. Vielen Dank an Reiner für Deine Ausführungen und vor allem Deine Hilfe!

Wenn wir schon mal beim Danke – Sagen sind, natürlich wurde auch zwischendurch gegessen,  und da wir seit nun schon über 20 Jahren in der selben Location sind, die Betreiber aber ganz neu waren, müssen wir das erwähnen. Super leckeres Essen! ein großes Kompliment an Jan – unseren Kellner, der alle bestens versorgt hat. Und nochmals Danke an Jasper Fuhrmann für die gute Zusammenarbeit, auch wenn es am Anfang etwas holprig war. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder! Gutes Essen und eine tolle Übernachtungsmöglichkeit findet ihr unter: Landgasthaus Niedersachsen

Aufgrund des verschobenen Beginns des Meetings musste leider der letzte Programmpunkt, die Tools für DJs, entfallen. Es war schon sehr spät geworden und viele Kollegen mussten noch weit fahren. Wird aber beim nächsten Treffen nachgeholt, versprochen.

Apropos nächstes Treffen, das ist für den 28.08.2022 wieder 15 Uhr, wieder im Landgasthaus-Niedersachsen geplant. Also Termin schon frühzeitig sichern! Es wird wieder sehr interessant. Wir werden eine Lichtsteuerung vorstellen, die die Zukunft revolutioniert. Und es wird weitere tolle Programmpunkte geben.

Als letztes ein besonderes Dankeschön an RRP DJane Tilly aka Odilia Corduan für die Organisation des 6. DJ Meetings in Amelinghausen, das unter anderem 2 neue Mitglieder gebracht hat und wenn es passt sogar ein neues Fördermitglied für den BVD e.V.!

Danke an alle Kolleginnen und Kollegen die angereist sind und das Treffen bereichert haben.

Wir freuen uns auf den 28.08.2022 !! Lutz Scheffler

Text: Lutz Scheffler · Fotos: Reiner Hoffmann, Lutz Scheffler
Using these, the particular replica ETA movements can be quite strong, and if a person be capable of cleanse it and manage the idea, it could possibly undoubtedly final years. Right now, that will do this for you personally is an additional story -- several observe repairers will turn apart duplicate timepieces out of a sense pleasure or richard mille replica perhaps a hesitancy to get accountable for an item which might have several problems they just don't need to be held accountable because you select it up.
This kind of 45-mm steel- as well as franckmullerreplica.is bronze-cased item will be, becasue it is title claims, extra special.