9. Live-Stream – „Großveranstaltungen bis Ende Oktober untersagt – Das Verbot bringt den wirtschaftlichen Tod!“ auf YouTube. 

Die Zahl der Corona-Infizierten in Deutschland bleibt niedrig, Menschen kehren längst wieder in ihren Alltag zurück, Urlaube werden gebucht und die Urlaubsflieger heben pünktlich zu den Sommerferien wieder ab… doch die Veranstaltungsbranche ist noch immer komplett still gelegt, Großveranstaltungen sind grundsätzlich untersagt.

Nach Plänen der Ministerpräsidenten soll das auch bis Ende Oktober, eventuell sogar bis Ende des Jahres so bleiben. Ausnahmen soll es geben, doch wie die strengen Hygienevorschriften wirtschaftlich umsetzbar sind, das weiß wohl niemand – und gilt für Großveranstaltungen wie für die private Hochzeit oder das Firmen-Event gleichermaßen. Selbst wenn kleinere und mittlere Veranstaltungen theoretisch wieder stattfinden dürfen, so wäre es aufgrund der Abstandsregeln und des enormen hygienetechnischen Mehraufwands praktisch kaum möglich, kostendeckend zu arbeiten.

Noch immer fehlt von Seiten der Bundesregierung ein konkreter Plan, um der Veranstaltungsbranche eine Perspektive zu geben und das wirtschaftliche Überleben einer der umsatzstärksten Branchen zu gewährleisten!

Der  9. Live Stream des Berufsverband Discjockey e.V. fand am Dienstag, 23.06.2020 mit folgenden Gästen statt:

Falko Mohrs, Mitglied des Bundestages (SPD)

Christoph Bratmann – Landtagsabgeordneter, Mitglied des Landtages Nds. (SPD) 

Dirk Wöhler, Präsident des Berufsverband Discjockey e.V.

🎤 Per Skype zugeschaltet:

Jay Frog , DJ & Produzent, Ex – Mitglied bei Scooter

– Bernd Breiter , Gründer BigCityBeats , Veranstalter WORLD CLUB DOME

Mickie Krause , Sänger und Entertainer

🎤 Moderatorin:

– Michelle Kradel

Den gesamten Stream kannst Du [hier] nochmals auf dem YouTube-Kanal des BVD e.V. anschauen.

Be a part of it!