checkpoint.DJ 2018

checkpoint.DJ Vol. 2

Die Fachmesse für Mobile- und Club-DJ fand am 04./05. November 2018 in der Stadthalle Bielefeld statt.

Nach Bielefeld, der Stadt, die es angeblich gar nicht gibt, lud Checkpoint.DJ-Macher Ruwen Prochnow und sein Team dieses Mal sowohl Mobile- als auch Club-DJs aus ganz Deutschland. Viele Besucher haben es dann doch gefunden, dieses sagenumwobene Bielefeld, genauer gesagt, die Stadthalle Bielefeld, wo vom 04.11.-05.11.2018 das  selbsternannte „DJ Event des Jahres“ stattfand.

Fast ausnahmslos waren alle namenhafte Hersteller vor Ort und bildeten somit das Fundament für eine Fachmesse, die auch das zweite Mal dankend vom Fachpublikum angenommen wurde. Allein Pioneer DJ, Denon DJ, Numark, Rane DJ, Akai, Allen&Heath, Native Instruments, Serato, Chauvet DJ, IMG Stageline, ApeLabs sorgten für eine imposante Ausstellerliste. Aber auch viele kleinere Aussteller, die man auf großen Messe-Events vielleicht nicht erwarten kann, präsentierten zum Teil sehr interessante, innovative Produkte und Lösungen, so dass mit Sicherheit jeder Besucher etwas für sich „mitnehmen“ konnte. Dies sollte nicht nur auf die Ausstellerflächen sondern auch auf die sogenannten „Checkpoints“ zutreffen, die im Vergleich zum Vorjahr auf insgesamt sieben erweitert wurden. Und in der Tat war das Feedback insgesamt sehr positiv, auch wenn einige der dort stattfindenden Workshops bzw. Vorträge bereits vom Vorjahresevent oder ähnlichen Veranstaltungen bekannt waren. Da einige der Vorträge oben auf der Galerie positioniert waren, konnte man den subjektiven den Eindruck erhalten, dass die Besucherzahlen doch etwas gering ausfielen – dass dem nicht so war, durfte man jedoch am Stand des Berufsverband Discjockey erleben, als dort in Zusammenarbeit mit Denon DJ eines der Highlights des ersten Messetages stattfand: die Verlosung eines MCX8000 Controllers überreicht, von keinem geringeren als dem erfolgreichsten deutschen DJ-Duo STEREOACT, die ihren zahlreichen Fans im Anschluss noch etliche Autogrammwünsche erfüllten.

Der Montag als zweiter Messetag  verlief dann doch etwas ruhiger, was auch zu erwarten und verschmerzbar war, weil auch so viele interessante Gespräche geführt wurden, sich Aussteller noch mehr Zeit um den einzelnen Besucher nehmen konnten und viele vertiefende Gespräche stattfanden. Unter den Tisch fallen lassen möchten wir natürlich die Aftershow Party nicht, die als ein gelungener Abschluss eines anstrengenden ersten Messetags von vielen Ausstellern und Fachbesuchern dankend angenommen wurde, auch wenn es den ein oder anderen am Folgetag sehr schwer gefallen sein dürfte, wieder pünktlich am Messestand zu erscheinen. 

Wir ziehen ein positives Resümee von der checkpoint.DJ und sind gespannt, was uns das Jahr 2019 bringen wird.

https://checkpoint.dj
https://www.facebook.com/checkpoint.DJ/