2. Regionaltreffen des BVD e.V. in Amelinghausen am 16.06.2019

Es war eine sehr kurze Nacht als wir um 12 Uhr begonnen haben, die Technik für das Regionaltreffen aufzubauen. Viel Kaffee hilft gegen kleine Augen. So ist das DJ-Life nun mal. Trotzdem waren Tilly, Jule und Lutz voll motiviert und begannen den Aufbau für das 2te DJ Meeting. Es wurden auch Luftballons aufgeblasen und an den Straßen verteilt, sodass jeder den Weg zum DJ Meeting finden konnte.

13 Uhr kam dann auch schon unser erster Speaker, Andreas Müller von Chauvet DJ und begann seinen Aufbau. Besonders gefreut haben wir uns darüber, dass er eine Bodennebelmaschine dabei hatte. Sie war ein Highlight auf dem Meeting.

Leider wurde es mit dem Beginn um 15 Uhr nichts, da durch einen großen Stau auf der A7 einige Kollegen im Stau standen und erst kurz vor 16 Uhr angekommen sind. Auch ein Kollege aus Sylt hat uns besucht, worüber wir uns natürlich sehr gefreut haben. Eine Anfahrt von über 300 km nimmt nicht jeder auf sich, da müssen schon interessante Themen angesprochen werden. Und es war so, als pünktlich 16 Uhr Odilia Corduan aka. DJane Tilly das Treffen eröffnete und alle Teilnehmer begrüßte. Insgesamt hatten wir 32 Gäste die ihren Sonntag geopfert haben, um sich mit netten Kollegen zu treffen.

Erster Programmpunkt war dann die Vorstellung von Chauvet DJ bzw. Lichttechnik und deren Bedienung. Beeindruckend war der Spruch: „Auspacken – Einschalten – Läuft“
So kann man es bei der präsentierten Lichttechnik sagen. Entweder läuft die Bedienung über eine Handy App oder auf einem Tablet. Das langwierige Verlegen von Kabeln gehört der Vergangenheit an. Das ist sicher bei größeren Veranstaltungen wo viel Lichttechnik zum Einsatz kommt sehr hilfreich. Andreas stellt nicht nur die kinderleichte Steuerung der einzelnen Geräte vor, er hat natürlich auch viele Lichteffekte dabei und jeder konnte sich von den Geräten ein eigenes Bild machen. Sei es eine 4er Bar – LED Freedom Sticks oder auch Movingheads. Tolle und hochwertige Technik, funktional und leicht zu bedienen.

Dann kamen wir zum ersten Highlight des Nachmittags, der Bodennebelmaschine Cumulus.
Unter diesem Link kann man sie bestaunen:
https://www.youtube.com/watch?v=b-t-ojw9RbY
Ein wirklich beeindruckendes Gerät was natürlich live zum Einsatz kam. Es wurde genebelt und der Boden des Raumes war in wenigen Sekunden eingenebelt, dazu farbig angestrahlt, einfach faszinierend. Eine Nebelmaschine, die über einen Ultraschall-Mischer destilliertes Wasser vernebelt. Klar ein Profi-Gerät was sich nicht jeder zu Hause hinstellt. Aber für Hochzeits- und Event DJs durchaus eine lohnenswerte Anschaffung. Zum Gewicht, na ja, man kann sie bei rund 27 Kilo transportieren, ist ja zum Glück alles im Case verbaut. Abschließend der Preis der Cumulus von Chauvet DJ. Er liegt bei 1499€, nicht gerade preiswert – aber den Preis auf jeden Fall wert! So die Meinung aller Anwesenden. Vielen Dank nochmals an Andreas Müller von Chauvet DJ Bremen, der uns das alles in einem kurzweiligen Vortrag präsentiert hat.

Dann wurde es noch interessanter. Tobias Köppen von der Firma Redeleit & Junker GmbH aus Lüneburg referierte zum Thema Social Media. Was muss man beachten, wenn man im Internet erfolgreich sein will. Und da gibt es eine Menge. Mit seinem Vortrag und den Interaktionen mit allen Anwesenden wurden viele Dinge angesprochen, die man sonst überhaupt nicht bedenkt. Es ging um Facebook, Instagram, Xing und andere Netzwerke, genauso wie um die eigene Homepage. Spannend und informativ. Es gab sogar „Hausaufgaben“ um die eigene Position im Internet zu finden. Ein hochinteressantes und spannendes Thema, was auch beim nächsten DJ Meeting am 11.08.19 weitergeführt wird. Findet man dich im Internet, hat man auch genug Anfragen und demzufolge auch genug zu tun. Natürlich kann man sich von der Redeleit & Junker GmbH auch helfen lassen. Ein Angebot gab es von Tobias und wir hoffen, dass sich einige Kollegen, die Defizite haben dort helfen lassen. Es lohnt auf jeden Fall! Danke an Tobias für seine Zeit und Mühe.

Dann endlich die erste Pause. Essen, Networking und kurz abschalten um neue Kräfte für weitere Themen zu sammeln. Als kleine Ergänzung, das Essen in Grätsch´s Gasthaus kam wieder sehr gut an und der Service, beim ersten Treffen noch etwas kritisiert, war sehr gut. Nach der Pause ging es dann frisch weiter mit dem nächste Highlight.

DJ Shaun Baker, besser bekannt als Mr. Explode kam zum Interview. Vor dem Interview gab es allerdings erstmal seine aktuelle Single „Dare“ als Einstimmung.
Es ist einfach super toll so einen Mann mal persönlich zu treffen, jemanden, und das wissen sicher nicht viele, der auch als mobiler DJ angefangen hat. Dann selber produzierte und noch heute mit eigenen Hits in den Charts zu finden ist. Tilly hatte viele Fragen an Shaun, die alle beantwortet wurden. Über seine Karriere, seine Erfolge und vieles mehr. Natürlich durften auch alle Anwesenden Fragen stellen. Wieder ein Promi in Amelinghausen, der absolut bodenständig geblieben ist, mit dem man ganz normal reden kann und mit dem man sich gern auch mal fotografiert. Herzlichen Dank an Shaun Baker für Dein Kommen zum DJ Meeting!

Jetzt weiter mit Technik. Der Denon Prime 4 wurde vorgestellt. Lutz Scheffler hatte als einer der ersten den Standalone Player bekommen und konnte ihn nun endlich den Anwesenden vorstellen. Was kann er, wie er klingt, welche Vorteile er bietet. Bereits vor dem Beginn und auch in der Pause wurde der Prime 4 ausgiebig von vielen DJs ausprobiert und getestet. Dass heißt, es gibt keine Berührungsängste mit der neuen Technik. Einfach anstellen und jeder kann nach 10 Minuten damit arbeiten. Ein wirklich gutes Gerät mit absolut sauberem Klang, innovativer Technik und noch ohne jeglicher Kritik. Natürlich gab es zum Prime 4 auch jede Menge Fragen, die zum Großteil von Lutz beantwortet wurden.

Eine große Verlosung war angesagt, und die kam nun endlich. Verlost wurden mehrere aktuelle CDs. Hier noch einmal ganz besonderer Dank an Iza, in der BVD e.V. Geschäftsstelle, die uns die CDs zur Verfügung gestellt hat. Wie wurde verlost? So ganz einfach nicht. Alle DJs mussten Songs erraten. Aber das wäre zu leicht. Die Kollegen hörten die Songs rückwärts und mussten raten. Nicht nur schwierig, auch sehr lustig. Wir gratulieren Julian Gschwander, Nicky Elsner und Hendrik Müller zu den neuen CDs.

Im Anschluss ging es weiter zum Thema „Hochzeits-DJ“. Referent Zejna Ramadani berichtet über sein geplantes Buch dazu und gab Infos zu den ersten beiden Kapiteln. Besser gesagt, er stellte sie sehr ausführlich vor. Unter anderem, wie bereite ich als DJ eine Hochzeit vor? Wie ist der Ablauf? Wie moderiere ich einen Eröffnungstanz an? Und so weiter. Also viele hilfreiche Tipps für Hochzeit DJs. Zejna berichtet einfach wie er es macht und wie man Probleme vermeidet. Es gab eine rege Diskussion und es wurden viele Fragen beantwortet. Einige Dinge wurden mit den Anwesenden durchgespielt. Das sorgte für tolle Interaktion und gab dem Vortrag noch mehr Bewegung. Ein Thema, was interessiert und ein Buch was inspiriert. Es wird im Herbst erscheinen und jetzt kommt der Knaller, Zejna wird es kostenlos erscheinen lassen! Vielen Dank Zejna Ramadani für die ersten Einblicke in Dein Buch und für den hochinteressanten Vortrag zum Thema Hochzeit DJ.

Nun wurde es musikalisch. Michelle Seifert präsentierte sich als Sängerin für Hochzeiten und Events. Und das vor DJs. Sehr gewagt…. Aber mit Bravur bestanden. Tolle Stimme super Ausstrahlung und die kritischen Kollegen waren begeistert von Michelle. Besser geht es nicht. Lieben Dank an Michelle dafür. Da gibt es bestimmt Vermittlungsanfragen!

Nun kam Tilly nochmals zu Wort. Nach rund 5 Stunden geht das BVD e.V. Regionaltreffen langsam zu Ende. Allerdings nicht ohne einen Ausblick auf das nächste Meeting am: 11.08.2019 wieder um 15 Uhr, wieder in Amelinghausen.

Themen werden unter anderem sein:

· Pioneer DJ der DDJ 800 neu vorgestellt.
· Dann wird es weiter gehen mit Tipps zu SEO Optimierung der eigenen Homepage- Oder anders ausgedrückt – Bei Google auf Seite 1.
· Wir erwarten Kontor DJ Jay Frog.
· Es wird einen Vortrag zur DMX Programmierung geben, speziell zum Color Chief von Eurolite.
Also schon wieder sehr spannende Themen die hoffentlich wieder viele DJs dazu inspirieren, nach Amelinghausen zu kommen und einen spannenden Nachmittag mit netten Kollegen zu verbringen.

Abschließend nochmals Danke an alle Beteiligten, dass Ihr da wart und das 2. DJ Meeting zu so einem Erfolg gemacht habt. Danke an Odilia Corduan für Deine Arbeit. Wir freuen uns sehr auf den 11.08.2019.

Text, Fotos: Lutz Scheffler